Gesellschaft für Artilleriekunde

Idar-Oberstein

Ein Blick in den Werkkeller der GfAK. Hier erfolgt zurzeit der Zusammenbau eines der größten Modelle im Maßstab 1:35. Die Kanone 80cm (E), besser bekannt als Eisenbahngeschütz "DORA", wird nach ihrer Fertigstellung mit Sicherheit ein Höhepunkt der Geschütz-Modellsammlung der Gesellschaft werden. Bis dahin wollen noch gut 3000 Einzelteile verbaut sein. Unser Vereinsmitglied, Stabsfeldwebel S., benötigt bei seinem Freizeithobby viel Geduld und Fingerspitzengefühl bei der Fertigstellung dieses Großprojektes.

Langsam ging es mit dem Bau der "DORA" dem Ende zu! 

Und so fing es an: 

 Dora1

Dann war es bald soweit:

Die meisten Teile waren verarbeitet

...und so wurde so langsam die DORA daraus:

 

Stand April 2018:

Es wird noch dran gearbeitet!

So war der Bauzustand am 10. Dezember 2019

------------------------------------

...und so ging es weiter:

>> Bauzustand Feb 2020

 

... und nun steht sie im August 2020 -fast- fertig da

und wartet auf einen Vitrinen-Platz in unserer Ausstellung:

 Foto: GfAk

Größenvergleich!

--------------------------

Mehr erfahren über die Kanone mit diesem  Link zu

 >> https://de.wikipedia.org/wiki/80-cm-Kanone_(E)

 UM-2020

 

Anmelden

Copyright © 2015. All Rights Reserved.