Gesellschaft für Artilleriekunde

Idar-Oberstein

Unsere Arbeitsbereiche:

 

Das Mitarbeiterteam

 - 2 aktive Soldaten und 12 ehrenamtliche "Ruheständler" -

trifft sich immer montags

in den "Gesellschafts-Räumen"

zum Arbeitseinsatz.

 

Und da es gibt immer was zu tun:

-Was gibt's Neues?

                   Bücher, Zeitschriften, Modelle,

                   Ausstellungsstücke, Uniformteile oder Orden

                   Bild- oder Tonträger?

               Vielleicht neue Mitglieder??

-Gibt es Anfragen zum Thema "Artillerie gestern und heute"?

        Wer kann die Fragen beantworten?

         -zum Beispiel:

-Uffz: "Kanonier Schmitt, welches ist die beste Kanone"?

                                   "Die Gulaschkanone, Herr Unteroffizier!" 

  

       

   -Ist ein "Oberschießer" Angehöriger der Feld - oder der Fußartillerie?

Weder - noch!!  Er ist Angehöriger einer Feldbäckerei

und "schießt"  das Brot in den Backofen!

             

 

   Spass beiseite:

           Wir versuchen die uns gestellten Fachfragen selbstverständlich

           zu beantworten, notfalls mit Hilfe unseres ehem. 2. Vorsitzenden,

           Herrn OTL a.D. H. Jäger in Leipzig.

 Hier einige Fragen, die bei Führungen durch unsere Austtellung beantwortet werden: 

-Was ist denn dieses?


-Wozu werden Koordinatenschieber und Trigliste benötigt?


Oder aber:

-Was ist eine "Kartaune", eine "Bomdarde, eine "Haufnitze"

         eine "Scharfmetze" oder ein "Falkonett"?

-Kennen Sie eine "Faule Magd"  oder gar die "Faule Grete" ?

-Was ist der Unterschied zwischen einer Kanone, einer Haubitze

         oder einem Mörser?

-Was ist das "PARIS-GESCHÜTZ" und wie groß war dessen Schußweite?

-Was verbindet die "ANZIO-ANNIE" mit der "ATOM-ANNIE"?

-Was ist der "KARL", oder der "LEOPOLD" ?

-Kennen Sie den Unterschied zwischen

          "Vorwärts- und Rückwärtseinschneiden"?

-Wozu wird ein "Meß-Ei" oder ein "Libellenquadrant" benötigt?

-Welche Bedeutung haben die Farben

         "Weiß", Rot", "Gelb", "Blau" , Grün" und "Schwarz"  

          bei der Artillerie und in der Uniformkunde?   

                 

  Alte Vorschriften (DVE; HDv; ZDv) und Fach-, Lehr- und Unterrichtsbücher

  sowie Lexika aller Art stehen uns zu Verfügung.

  Ebenso können wir auf Ranglisten und Truppengeschichten 

  sowie den "Tessin" zurückgreifen. 


Hier unsere älteste Rangliste der

"Preußischen Armee von 1795"

So gibt es viele Fragen, die Antworten verlangen!

Man könnte es ja auch "googeln",

aber bei uns ist es "live"! 

-Muss umgeräumt werden? 

                  Arbeitseinsatz "für starke Männer" oder nur sichten und planen?

                   Hier wird uns schon mal durch die Artillerischule geholfen,

                   wenn "Not-am-Mann" ist.  

                   Eine Sammlung wie die unserige hat immer Raum- und Platznöte,

                   sodaß immer irgendwo "geräumt" werden muss!     

-Was muss noch archiviert werden?

                 Dokumente, Vorschriften, Nachlässe, Karten, Filmmaterial

                 oder noch "eingelagertes" und zu sichtendes Material ist zur Genüge

                  vorhanden und muss bearbeitet werden.

 

 ....und so weiter...            

        -so beschäftigt sich jeder  in seinem speziellen Arbeitsbereich:

                                     

Anmelden

Copyright © 2015. All Rights Reserved.