Gesellschaft für Artilleriekunde

Idar-Oberstein

Aus Anlass des Beginns des I. Weltkriegs vor 100 Jahren stellen wir einen kleinen Teil unserer Dokumente aus.   Dazu gehören Erinnerungsstücke, Kriegstagebücher, seltene Fotos, Feldpostbriefe und -karten, Modelle und Uniformen. Schriftwerke des Reichsarchivs sowie die Ehrenbücher der deutschen und österreichischen Feld- und Schweren Artillerie sind in unserem  Archiv.

Im Februar 1916 begann die Schlacht bei Verdun.

Aus der Veröffentlichung der GfArtKde hier ein Auszug:

>> Verdun 1916

 Ein Archivbeitrag zu dem Thema: 

>> Der Kronprinz bei der Artillerie (1916)

-------------------------

 Weiterbildungsfahrt des Hörsaals 61 der
VI.Inspektion des Ausbildungsbereichs Streitkräftegemeinsame Taktische Feuerunterstützung/Indirektes Feuer
am 21.04.2016 nach VERDUN

Unsere Mitglieder finden im geschlossenen Bereich einen Beitrag über diese Fahrt!

Bitte einloggen und unter "Neues aus der Gesellschaft" lesen.

 -----------------------------

Die Dokumentation der während des I. Weltkriegs eingesetzten Geschütze finden Sie in diesen Werken.

Von unserem Mitglied und ehem 2. Vorsitzender der Gesellschaft

Oberstlt a.D. Herbert Jäger verfasst (engl. Text 

und für unsere Archiv gestiftet:

  

    

---------------------------------------------

Von Fabien Clesse & Uwe Lewerenz verfasst (frz. Text)

und unserem Archiv gestiftet: 

 

Einsatz der 28 cm und 30,5 cm schweren Küstenmörser

und der 42 cm Marine-Kanonen

 -------------------------------------------------

 

 

>>Tannenbergfahnen


 Ausstellungsstücke zum Thema "I. Welkrieg" :

----------------------------------

-------------------------

---------------------

 

 

 


 

------------------------------

 

Die bei uns archivierten Kriegstagebücher in deutscher Schreibschrift wurden zum Teil in Maschinenschrift "übersetzt" und somit "lesbar" gemacht.

Auch der Humor darf nicht zu kurz kommen:

 

 


 

 

Fotos und Dokumente aus Nachlässen

Hierbei handelt es sich um ein Ausweisdokument und Feldpostbrief eines brit. Soldaten aus dem Nachlaß eines deutschen Offiziers

  

 

2 Fotos der Ausstellung an der frz. ArtS zum Thema  -mit unserer Unterstützung

Kaiser Wilhelm II. in Havrincourt am 19.10.1916

Fahnenjunker bei der Ausbildung an der 15cm schweren Feldhaubitze 02

II. Btl RheinFußArtRgt Nr 8 in Fort Steinmetz, Metz

 

 

Verleihung des EK II an Ernst Philipp 1914 als ersten Offz des FussArtRgt Nr. 7

 

-----

 

 


 

 

1. deutscher Panzerkampfwagen A7V

"Tank" -  Brit. Panzer "Mark IV"

  

  

"Paris-Geschütz" Kanone 209mm L/162

 

                  

 

 

Weitere seltene Dokumente sind archiviert und auf Wunsch einzusehen.

Anmelden

Copyright © 2015. All Rights Reserved.